Federkreuz: Kletter AG


Ich bin in der Kletter-AG die  von  Frau Reiser geleiten wird und wir  sind 5 Kinder  in dieser AG.

Momentan klettern wir um die Wetter oder versuchen, blind zu klettern. Wir werden nach den Osterferien in den Kletterpark gehen. Beim Klettern gibt es verschiedene Schwierigkeitsstufen. Wir werden auch Fallen üben und den Karabiner umzusetzen.

 Am Anfang haben wir  den Zehnerknoten und den Mickymaus-Knoten geübt. Außerdem haben wir gelernt, wie man sichert und die wichtigen Kommandos. Die sind  EINSTIEG (man darf anfangen zu Klettern), SEIL ZU (Der Sicherer macht die Seile zu und legt sich ganz leicht in die Knie) und AB (dann wird der Kletterer heruntergelassen). Es ist immer wichtig, dass beim Sicherer noch ein Drittsicherer dabei  ist,  er ist dafür da, noch einmal Unfälle abzusichern, falls der Sicherer nicht ordentlich aufpasst oder den Kletterer nicht sichern kann.

 Außerdem ist es wichtig, dass der Mickymaus-Knoten umspringt. Fürs klettern werden Klettergurt und Karabiner benutzt. Beim richtigen Klettern, z.B. auf Bergen,  werden meistens noch Kletterschuhe, Seile, mehrere Karabiner, Haken und andere Sachen benutzt.

Liebe Grüße euer Team

 

Share Button