Federkreuz – Tag der offenen Tür


Am Tag der offenen Tür gab es verschiedene Sachen zum Ausprobieren:

Man konnte Mini-Golf spielen, Plätzchen backen, Kisten klettern und lustige Brotgesichter machen. Es gab sogar noch viel mehr Sachen, die man sich ansehen konnte.

Das Theaterstück „Der neue Stern“ wurde von den fünften Klassen unter der Leitung von Carola Bischof aufgeführt.

Es gab auch Essen und Getränke, die man sich kaufen konnte, falls man Hunger oder Durst bekommen hat.

Der Tag der offenen Tür ging von 9.00 bis 14.00 Uhr.

Es kamen auch Leute, die nicht zu unserer Schule gehören, um sich die Schule anzusehen und etwas über unsere Realschule zu erfahren.

Euer Team Federkreuz

Federkreuz – Die Fußball AG


Die Fußball AG wird von Herrn Müller geleitet.

Es sind etwa 20 Kinder in dieser AG.

Sie lernen gemeinsam die Regeln und Tricks des Fußballs und spielen in verschiedenen Mannschaften Turniere gegeneinander.

Wir haben gefragt, wie ihnen die AG gefällt und alle sind begeistert.

Sie wollen im Laufe des Schuljahres ihre technischen Fähigkeiten im Fußball verbessern und lernen, fair und korrekt miteinander umzugehen.

Die Schüler waren sich einig, dass die Turniere der unterschiedlichen Mannschaften gegeneinander am meisten Spaß gemacht haben.

 

Lieber Grüß euer Team vom Federkreuz

Federkreuz – Die Anti – Rassismus AG


Diese besondere AG wird von Frau Müller geleitet und es sind 11 Kinder in dieser AG.

Im Moment sprechen sie über Rezepte aus verschiedenen Ländern und haben auch schon gemeinsam einige dieser Rezepte ausprobiert.

Wir haben alle 11 Schüle gefragt, wie ihnen die AG gefällt und alle sind begeistert.

Das Ergebnis der AG soll „Schule ohne Rassismus, Schule mit Courage“ sein.

Bisher haben sie ein Video angeschaut, Vorurteile gegen Ausländer gesammelt, diese besprochen und verbrannt. Die Schüler waren sich einig, dass das Verbrennen der Vorurteile bisher das Highlight der AG war und allen am besten gefallen hat.

Liebe grüße euer Team vom Federkreuz

Federkreuz – Bericht zum Vorentscheid „Jugend trainiert für Olympia“ im Tischtennis


Am 2. Dezember wurde in Bad Dürkheim der Vorentscheid „Jugend trainiert für Olympia“ im Tischtennis ausgetragen. Die Realschule plus Neustadt stellte eine Schulmannschaft der Jahrgänge 2001 – 2004.

Unter der Leitung von Michael Slobodian (Leiter der AG Tischtennis) nahemn folgende Spieler Teil (auf dem Bild von oben links): Angelo Stefanov (6b), Coach Micheal Slobodian, Enrico Hosch (8c), Kaan Sahin (8a), (auf dem Bild hockend von links) Ragul Thavirajan (6b), Lucas Riedinger (8d), Yannis Albrecht (8b) und Ron Lange (8c). Ebenso begleitete Herr Pröbsting das Team nach Bad Dürkheim.

Insgesamt hatten 5 Schulen eine Mannschaft gemeldet. Im ersten Spiel ging es gegen die integrierte Gesamtschule Wörth, welche zur Überraschung deutlich klar mit 5:0 geschlagen wurde. Gegen den absoluten Favoriten, das Pamina Schulzentrum Herxheim, gab es die erwartete 5:1 Niederlage. An dieser Stelle sei erwähnt, dass wir die einzige Schulmannschaft ohne Vereinsspieler waren. Nach anfänglicher Euphorie gab es dann gegen die Carl-Orff-Realschule Bad Dürkheim eine 5:0 Niederlage, wobei das Ergebnis nicht den tatsächlichen Spielverlauf wiederspiegelt. Die Niederlage war eindeutig zu hoch. Die einzelnen Begegnungen waren zum Teil heftig umkämpft. Ebenso zog man gegen das Eduard-Sprenger-Gymnasium Landau mit 5:2 den Kürzeren. Auch hier war ein Sieg möglich, und es lag mehrmals an einem Punkt, warum das eine oder andere Spiel verloren ging.

Insgesamt bot die Mannschaft eine tolle Mannschaftsleistung, was auch von den anderen Schulvertretern bestätigt wurde. Selbstverständlich wurden alle 7 Spieler eingesetzt. Das Verhalten unserer Spieler in Bad Dürkheim war vorbildlich. Da wir auch nächstes Jahr wieder am Vorentscheid teilnehmen möchten und immer auf der Suche nach talentierten Spielern sind, bitten wir alle interessierten Tischtennisspieler, sich zu melden. Idealerweise kommt ihr mittwochs zum Training der fortgeschrittenen Spieler unter der Leitung von Michael Slobodian. Trainiert wird jeden Mittwoch von 14:15 bis 16 Uhr in der Schulstraße. Ebenso gibt es montags und donnerstags jeweils von 15 bis 16 Uhr eine Tischtennis-AG.

Federkreuz – Stadtmeisterschaften im Tischtennis 2015


Bei den diesjährigen Stadtmeisterschaften im Tischtennis haben Kaan Sahin (8a), Ron Lange (8c), Ragul Thavirajan (6b) und Enrico Hosch (8c) teilgenommen.

Alle Schüler sind auch in der Schulmannschaft aktiv. In der Gruppe „Hobby-Spieler“ haben Ron Lange und Kaan Sahin einen hervorragenden 3. Platz unter 10 Teilnehmern belegt.

Die Tischtennis – AG unter der Leitung von Herrn Michael Slobodia hat großen Anteil an diesem Erfolg.