care 4 future


Studien zufolge zählen SchülerInnen, Pflegeberufe – allen voran die Altenpflege – zu den „Out-Berufen“. Ausschlaggebend hierfür ist oft ein Mangel an Information, vor allem in der Berufsorientierungsphase.

Aus diesen Gründen wird im Schuljahr 2018/19 für Schülerinnen und Schüler auf freiwilliger Basis das Projekt „care4future – SchülerInnen für die Pflege begeistern“ als Nachmittags-AG angeboten.

Was erwartet die Schülerinnen und Schüler?

Die AG enthält einen großen Erste-Hilfe-Kurs (- für den Erwerb des Führerscheins notwendig -) sowie theoretische und praktische Übungen. Auszubildende der Praxispartner übernehmen hierbei die Rolle der „Dozenten“ und vermitteln neben Grundlagen der Pflege auch ihre eigene Motivation für die Berufswahl. So können die SchülerInnen auf Augenhöhe von den Auszubildenden lernen und erhalten einen unverfälschten Einblick in deren Arbeit. Gegenstandt ist auch die angeleitete Betreuung von Personen.

Das Projekt findet an unterschiedlichen Einrichtungen in Neustadt, Haßloch und Lambrecht statt. Ergänzend besteht die Möglichkeit ein mehrtägiges Praktikum durchzuführen. Nach Abschluss des Kurses erhalten die Schülerinnen und Schüler ein offizielles Zertifikat für ihre Bewerbungsunterlagen. Weitere Informationen finden Sie unter: www.care4future.de.

Die Einführungsveranstaltung wird am 06.09.2018 in Zeit von 14:00 – 16:00 Uhr im Bildungszentrum für Berufe im Gesundheitswesen, Neustadt (am Hetzelstift), stattfinden. Die weiteren AG-Termine werden dann bis Schuljahresende jeweils donnerstags von 14:00-16:00 Uhr stattfinden. Die Teilnehmer/innen werden zu allen Terminen von einer Lehrkraft begleitet!

Wir freuen uns über eine rege Teilnahme!

 

Netzwerkpartner?

care4future ist ein Projekt des Ministeriums für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie Rheinland-Pfalz, das Schülerinnen und Schülern im Rahmen der Berufsorientierung einen authentischen Einblick in die Pflegeberufe gibt.

Für die Gestaltung des Kurses wurde ein Netzwerk bestehend aus der Realschule Plus Neustadt, dem Theodor-Friedrich-Haus, dem Landesverein für innere Mission in der Pfalz/Haßloch, dem Caritas-Altenzentrum St. Ulrich/Neustadt, der AWO Lambrecht, dem Paul-Gerhardt-Haus/Neustadt, dem DRK-Schwesternschaft Rheinpfalz-Saar e.V., dem Krankenhaus Hetzelstift/Neustadt und dem Bildungszentrum für Berufe im Gesundheitswesen/Neustadt gegründet.

 

G.Wirtgen

Share Button